Kooperationen im MTB-Tourismus erfolgreich gestalten – Workshop

Erfolgreiche Kooperationen sind für jede Destination einer der entscheidenden Faktoren für eine nachhaltige Entwicklung. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit dem fundierten, und doch verständlichen theoretischen Überbau. Wir klären mit wem wie kooperiert werden kann und wie diese Partner ausfindig gemacht und angesprochen werden können. Wir beleuchten Best-Practice-Beispiele und übersetzen diese Überlegungen anschließend in konkrete, individuelle Handlungsüberlegungen.

Die Inhalte passen wir nach einem ausführlichen Vorgespräch individuell an Ihre Situation vor Ort an. So können wir Kooperationsneueinsteiger ebenso leiten wie bereits etablierte Destinationen, die Ihre Kooperationen weiter stärken und ausbauen möchten. Ebenso kann dieser Workshop auch für Firmen der MTB-Industrie angepasst werden, die im MTB-Tourismus zukünftig enger und effektiver kooperieren wollen.

Inhalte

  • Stakeholdermodell – der theoretische Überbau
  • Kooperationsmodell – wie strukturiere ich Kooperationen
  • Partner – wie die Partnersuche clustern, wie strukturieren, ausfindig machen und ansprechen
  • Benefits – welche Vorteile habe ich von Kooperationen
    • Kommunikation
    • Produkt
    • Budget / Workload
    • Authentizität
  • Best-Practice – von wem kann ich mich inspirieren lassen, mit wem austauschen
    • Guiding
    • Hotellerie
    • Forst
    • Industrie
    • Bergbahnen

Zielgruppe

  • MTB-Tourismus: Destinationen, Tourismusverbände, aber auch Guiding, Hotellerie, Bergbahnen, … die gerne enger mit allen an der touristischen Wertschöpfung beteiligten Partnern kooperieren möchten.
  • MTB-Industrie, die ein nachhaltiges Engagement im MTB-Tourismus sucht und dort nach geeigneten Partnern und Möglichkeiten sucht, die zur Marke passen, den Workload niedrig halten und doch vorher fixierte Ziele erreichen.

Dauer

Der Kooperationsworkshop ist auf zwei halbe Tage ausgelegt. So kann der theoretische Überbau erarbeitet und anschließend konkrete Kooperationsstukturen für die individuelle Situation vor Ort geschaffen werden.

Leistungen

  • individuelle Aufbereitung
  • Workshop
  • individuelle Nachbereitung und Workshopunterlagen
  • An- und Abreise, sowie Nebenkosten

Diese Seite teilen: