Elektro-Mountainbikes im Tourismus – Workshop

#uphillflow ist längst kein reiner Modebegriff mehr, sondern Zeichen eines unaufhaltsamen und höchst erfolgreichen Trends. eMountainbikes erobern die Szene, Aktivsportler und andere Interessierte. Auch für den Tourismus bieten sich hier große Chancen einer nachhaltigen Entwicklung.

Mit unserer Erfahrung mit der Technik, mit Kooperationspartnern und im Guiding, vor allem aber auch in der touristischen Umsetzung vermitteln wir Ihnen wertvolles Wissen und übersetzen dieses in klare, individualisierte Handlungsempfehlungen.

Inhalte

  • eMountainbike
    • Technik
    • Rechtliches
    • Kooperationen mit der Radindustrie, Guiding, …
  • Tourismus
    • Der Gast
    • Anforderungen an touristische Leistungsträger
    • Infrastrukturen
    • Kommunikation
    • Produktentwicklung
  • Best-Practice-Beispiele
  • individuelle Erarbeitung

Zielgruppe

MTB-Tourismus: Destinationen, Tourismusverbände, aber auch Guiding, Hotellerie, Bergbahnen, … die das Thema eMountainbike in Ihrer touristischen Produktentwicklung nachhaltig integrieren möchten.

Dauer

Der eMountainbike-Workshop ist auf zwei halbe Tage ausgelegt. So kann der theoretische Überbau erarbeitet und anschließend in konkrete, individuelle Handlungsplanungen übersetzt werden.

Leistungen

  • individuelle Aufbereitung
  • Workshop
  • individuelle Nachbereitung und Workshopunterlagen
  • An- und Abreise, sowie Nebenkosten


Diese Seite teilen: