Trailparks als Gamechanger im Mountainbike-Tourismus I Präsentation

Von desire lines I Norman|5. Februar 2018|Allgemein|0 Kommentare

Trailparks sind eine niederschwellige Infrastruktur, die leichten Zugang bietet und das Potenzial breite Teile der Bevölkerung mit Spaß an sportlicher Naturaktivität teilhaben zu lassen. Eine sinnvolle und nachhaltige Perspektive für drängende Probleme, wie Bewegungsmangel, Entfremdung von Naturräumen und Entwicklungen im ländlichen Raum. Zum Mountainbike-Kongress in Saalbach Hinterglemm präsentierten Tomas Kvasnicka, der Kopf hinter Singltrek pod Smrkem und Norman Bielig, desire lines genau zu diesem Thema.

Entscheidet die Art der Signalisation über die Qualität eines Projekts?

Von desire lines I Norman|9. Januar 2018|Allgemein|0 Kommentare

Das neue Jahr ist gestartet, der Schnee schmilzt schon wieder und bei Open Trails wird das für und wider (vor allem aber das wider) von MTB-spezifischer Beschilderung diskutiert. Ist es wahr, dass MTB-Beschilderung unnötig ist? Das sie ersetzt werden kann durch GPS-Daten und damit das Geld für Wegeunterhalt zur Verfügung steht? Ein kurzer Abriss und eine Einordnung der Argumente.

Vom Guidingerlebnis zum Produktkonzept

Von desire lines I Norman|18. Oktober 2017|Allgemein|0 Kommentare

Gelungene Produktkonzepte sind eine der wichtigsten Voraussetzungen für langfristigen Erfolg im Mountainbike-Tourismus. Als Reiseveranstalter im Mountainbike-Segment geht es mir darum Erlebnisse zu individualisieren, ich bin nah dran am Kunden, habe die Stellschrauben direkt in der Hand und kann immer unmittelbar reagieren. In der Zusammenarbeit mit Destinationen als Tourismusberater möchte ich diese Erlebnisse und diese Stellschrauben über ein gelungenes Konzept so weit wie möglich automatisieren. Kann das gelingen und was lässt

Weiterlesen